Unser Kreisvorstand

Gerne stellt sich Ihnen der Vorstand der Freien Demokraten in Oberhavel vor. Das Team wurde im Januar 2019 für eine zweijährige Amtsdauer gewählt:

Uwe Münchow

Kreisvorsitzender

Seit 2009 bin ich Mitglied der Freien Demokraten, war von 2013 bis 2015 Ortsvorsitzender in meiner Heimatstadt Hohen Neuendorf, dem Lebensmittelpunkt für meine Familie und mich. 2015 habe ich mich entschlossen, auf Kreisebene mitzuarbeiten, zunächst als Beisitzer, dann als stellvertretender, nun als Kreisvorsitzender. Im Kreis-vorstand habe ich auch gerne die Verantwortung für den Bereich Pressearbeit übernommen.

Politik und Verwaltung kenne ich von innen genau. Früher habe ich selbst in der Stadtverwaltung gearbeitet und weiß daher, wie Verwaltung funktioniert. Überhaupt ist Verwaltungskenntnis enorm hilfreich, um erfolgreich Kommunalpolitik zu betreiben. Heute nehme ich in einer obersten Bundesbehörde Führungsaufgaben wahr.

Da ich beruflich enorm eingespannt bin, gehört meine freie Zeit primär der Familie. Gern nutze ich die Zeit, auch schon mal mit einzelnen Kindern etwas zu unternehmen. Und wenn mal nicht der Garten ruft, mache ich Sport, oder schaue anderen beim Sport zu.

 

Kontakt: uwe.muenchow(at)fdp(dot)de

Mobil: 01522 - 1971828

 

 

Daniel Langhoff

stellvertretender Kreisvorsitzender

Im Jahr 1978 geboren, seit 2004 verheiratet und inzwischen mit zwei schulpflichtigen Kindern, lebe ich seit meiner frühesten Kindheit in Wensickendorf, einem Ortsteil von Oranienburg. Meine Familie betreibt dort seit über 120 Jahren in jetzt fünfter Generation eine Landbäckerei. Nur bei mir persönlich hat es mit dem Brötchen backen nicht sollen sein, denn ich liebe Zahlen, Papiere, Immobilien und arbeite auch lieber tagsüber als mitten in der Nacht. 

Seit September 2000 bin ich als selbständiger Unternehmer in Oranienburg tätig, mein Schwerpunkt ist die Immobilienfinanzierung und Verkauf von Kapitalanlageimmobilien.

 

Der 22. September 2013 war dann meine politische Geburtsstunde. Seitdem kämpfe ich an der Seite erfahrener Parteifreunde in Oranienburg, Oberhavel und Brandenburg-hier als Stellvertretender Kreisvorsitzender und Beigeordneter im Landesvorstand- und bin gewählt vom Souverän im Ortsbeirat von Wensickendorf mit frischen Ideen und Ansichten seit 2014 tätig. Immer mit dem Ziel:

 

Alle einbeziehen, miteinander eine gute Lösung finden, offen und ehrlich über alle Dinge reden und dem ländlichen Raum ein Gesicht auch auf politischer Landesebene geben.

 

Kontakt: Daniel.Langhoff(at)tecis(dot)de

Dr. Hans Günther Oberlack

stellvertretender Kreisvorsitzender / Bürgermeister der Gemeinde Glienicke Nordbahn

 

https://www.fdp-glienicke.de/b%C3%BCrgermeister/

 

Kontakt: oberlack(at)fdp(dot)de

 

 

 

Ole Gawande

Beisitzer

„Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande, einfach liegen zubleiben.“ Dieses Zitat von Theodor Heuss passt zu so ziemlich jeder Lebenslage. Auch die Freien Demokraten, deren Mitglied ich im Sommer 2017 wurde, haben bereits schwere Zeiten hinter sich.

 

 

Doch sie sind nicht liegengeblieben. Sie haben sich zurückgezogen, wurden totgesagt, kamen aber deutlich gestärkt zurück. Das liegt nicht zuletzt an den vielen Mitgliedern, die für die Freiheit gekämpft haben.

 

Direkt nach meinem Eintritt in die FDP und die JuLis (Junge Liberale) in Lübeck verbrachte ich meine freie Zeit damit, für den Wiedereinzug der FDP in den Bundestag, aber auch für den verstärkten Einzug in die Lübecker Bürgerschaft zu werben. Nach meiner Rückkehr zurück nach Oberhavel, wo ich mit einem Jahr Ausnahme aufgewachsen bin, wollte ich auch hier für meine politische Überzeugung eintreten.

 

Ich möchte, dass die Bürgerinnen und Bürger so frei möglich sind. Sie dürfen nicht unnötig eingeschränkt werden. Ideal wäre es, wenn der Staat im Alltag kaum zu spüren ist, sobald er aber gebraucht wird, muss er da sein um den Menschen wieder auf die Beine zu helfen. Daran möchte ich arbeiten und davon möchte ich die Leute begeistern.

Jürgen Jäger

Beisitzer

Nachdem ich über Jahrzehnte in verschiedenen Funktionen  in der FDP tätig war, möchte ich nun - nach Beginn meines Ruhestands - mit meinen Erfahrungen als Vorsitzender des Ortsverbandes Zehdenick die Arbeit des Kreisvorstands als Beisitzer aktiv unterstützen.

 

Denn in der Kommunalpolitik ist liberales Handeln notwendig. In meinem Berufsleben war ich als Malermeister in der Berufsausbildung, in der Lackindustrie, im Farbengrosshandel und Einzelhandel als Farbenfachberater tätig.

Ariane Russev

Beisitzerin

 

Seit mittlerweile 11 Jahren gehöre ich zur liberalen Familie, zunächst bei den JuLis und seit 2016 zur FDP. Auch meine ersten Schritte im Berufsleben habe ich bei der damaligen Bundestagsfraktion der 17. Wahlperiode gemacht und bin froh, dass die FDP nur eine kurze Parlamentarische Verschnaufpause einlegen musste um heute wieder die Werte einer liberalen Gesellschaft der Mitte im Bundestag zu vertreten.

 

Mit meinem 8-jährigen Sohn lebe ich Hennigsdorf und bin hier auch ehrenamtlich engagiert. Nach wie vor arbeite ich seit 2013 in einem Abgeordnetenbüro im Deutschen Bundestag, mit den Themenschwerpunkten Gesundheitspolitik und Kommunalpolitik.

 

Ich freue mich auf spannende (mindestens) zwei Jahre als Beisitzerin im Kreisverband Oberhavel und bin sicher die Arbeit als junge Frau und Mutter bei einigen Themen bereichern zu können. Denn die FDP steht nicht nur mit ihrer Politik für Vielfalt und Offenheit.

Lukas Preuß
Beisitzer

Seit 2011 bin ich Mitglied in der Liberalen Familie und durfte seitdem bereits bei den Jungen Liberalen und der FDP viele Erfahrungen sammeln. Als Beisitzer im Kreisvorstand möchte ich meine Ideen und Vorstellungen einbringen und hoffe so nicht nur der Jugend in der FDP Gehör zu verschaffen.

 

Insbesondere freue ich mich auf eine harmonische und intensive Zusammenarbeit im Kreisvorstand in den kommenden zwei Jahren. 

 

Ich wurde 1996 geboren und verbrachte meine bisherige Jugend in Birkenwerder und Hohen Neuendorf. In Hohen Neuendorf machte ich auch mein Abitur und begann daraufhin ein Jura-Studium an der FU Berlin.

 

 

Marcel Napierala

Beisitzer

Ich heiße Marcel Napierala und bin im Dezember 1989 geboren. Aufgewachsen im ländlichen Teil Oberhavels und in der Stadt zur Schule gegangen genoss ich die Abwechslung unseres Landkreises.

 

Nach meinem Abitur verpflichtete ich mich bei der Bundeswehr als Soldat auf Zeit.

Den Großteil meiner Dienstzeit verbrachte ich in Hamburg. Nach dem Ausscheiden als Soldat wechselte ich zur Bundeswehrverwaltung in der ich noch heute tätig bin.

 

Zur FDP kam ich im Rahmen der Bundestagswahlen 2017.

 

Die liberale Politik gewährleistet individuelle Chancen und die gesellschaftliche Ordnung. So steht es in den Karlsruher Freiheitsthesen und diese Überzeugung verfolge auch ich und fand sie so in der FDP wieder. 

Sylvio Härder

Schatzmeister

Freie Demokraten im Kreistag Oberhavel

Die Freien Demokraten sind seit 1990 durchgehend im Kreistag vertreten. In allen Teilen des Landkreises haben die Liberalen stets zahlreiche Kandidaten aufgestellt. Bei der Wahl im Mai 2019 wurden drei Abgeordnete in den Kreistag gewählt. Uwe Münchow, Vorsitzender unseres Kreisverbandes, führt künftig die FDP/Piraten-Fraktion im Kreistag an. Ebenfalls vertreten sind Ralf Nicolai aus Hennigsdorf und Ralf Stephan Krenke aus Oranienburg.

Uwe Münchow 

(Hohen Neuendorf)

 

Fraktionsvorsitzender

 

Beruf: Beamter des Bundes

Mobil: 01522 - 197 18 28

E-Mail: uwe.münchow@fdp.de

Ralf Nicolai

(Hennigsdorf)

 

 

Kontakt: kontakt@foto-nikolai.de

 

Ralf Nikolai, geboren in Hennigsdorf ist 56 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder.

Selbständiger Fotografenmeister seit 1991 mit einem Fotostudio in Hennigsdorf.

 

Seit 15 Jahren Stadtverordneter in Hennigsdorf, seit 2019 im Kreistag.

 

Ralf Krenke

(Oranienburg)

 

Kontakt: ralf.krenke@fdp.de 

 

Ralf Stephan Krenke neu im Kreistag 


Wenn sich die Kreistagsabgeordneten am 14. August erstmalig nach der Sommerpause treffen, ist er erstmalig dabei: Ralf Stephan Krenke aus Oranienburg vertritt die FDP seit August im Kreistag. Der Oranienburger folgt auf Ralf Niedergesäss, der mehr als fünf Jahre im Kreistag gesessen hat, sich nun aber auf seine Arbeit als Stadtverordneter in Oranienburg konzentriert.